Leonberger Reiterspiele

Dieses Jahr finden wieder die traditionellen Leonberger Reiterspiele im Reiterzentrum Tilgshäusle statt! Vom 10. – 12. September können sich wieder Reiterinnen und Reiter aus ganz Baden-Württemberg in diversen Dressur- und Springprüfungen bis in die schwere Klasse messen.

Nachdem es letztes Jahr Corona bedingt nur ein Late Entry für Dressurreiter geben konnte, ist der Verein stolz darauf, dieses Jahr wieder ein großes Turnier für Dressur und Springen ausrichten zu können.

Bereits im Juni diesen Jahres veranstaltete der Verein ein Turnier für die Springreiter mit Prüfungen der Klasse A** bis S*. Die schwereren Klassen wurden hier eigens für die Amateure ausgerichtet, die bis zu diesem Zeitpunkt aufgrund von geltenden Coronabedingungen bei sportlichen Wettkämpfen den Profis den Vortritt lassen mussten.

Bei den jetzigen Reiterspielen ist jeder Reiter willkommen. Insgesamt wird es dieses Jahr 22 Prüfungen geben. Darunter finden sich traditionell Dressur- und Springprüfungen der Klassen A bis S. Neu dabei sind dieses Jahr aber auch Ponyprüfungen und erstmals Reiterwettbewerbe für unsere jüngste Reitergeneration.

Alle Besucher, ob Reiter oder Nichtreiter, sind herzlich willkommen!

Für die kleinen Besucher gibt es dann am Samstag nach der letzten Dressurprüfung, gegen 17 Uhr noch Ponyreiten auf dem unteren Sandplatz.

Weitere Informationen zu den 55. Reiterspielen 2021

Ergebnisse live verfolgen
  • Reitturniere live der 55. Leonberger Reiterspiele
direkt auf FN Neon:

Aktuelle Informationen

Bilder aus 2021

Presse

Sponsoren