Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Liebe aktive Mitglieder,

endlich ist es soweit: wir dürfen den Reitschulbetrieb ab dem 12.5.2020 wieder aufnehmen. Allerdings sind besondere Regeln und Einschränkungen zu beachten.

Teilnehmen dürfen nur Reitschüler, die ihr Pferd selbständig  vorbereiten und versorgen können. Daher finden zunächst keine Anfängerstunden statt. Auch mit den Ponygruppen und dem Mini-Club können wir vorerst nicht starten. Den Reitstundenplan werden wir über das Wochenende überarbeiten. Deshalb bitte noch nicht eintragen.

Die Voltigierer können in Teams leider nur eingeschränkt trainieren. Michael Leitenberger wird das Vorgehen mit den Voltitrainern besprechen.

Longenstunden werden wir ebenfalls wieder anbieten. Interessierte setzen sich bitte direkt mit Petra Czerny in Verbindung.

Grundsätzlich gilt für alle: die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln sind zu beachten. Während des Vorbereitens der Pferde und während der anschließenden Versorgung ist ein Mund-und Nasenschutz zu tragen. Bitte nur mit dem unbedingt nötigen zeitlichen Vorlauf zur Vorbereitung des Pferdes kommen und nach der Versorgung des Pferdes unverzüglich die Anlage wieder  verlassen. Teilnehmer an Longenstunden bitte zur festgesetzten Uhrzeit kommen und nach der Stunden sofort wieder gehen. Das Longenpferd wird von Frau Czerny vorbereitet und versorgt. Begleitpersonen dürfen die Anlage nicht betreten. 

Es kann sein, dass wir weitere Regeln festlegen müssen. Gleichzeitig hoffen wir, dass wir bald zum normalen Reitbetrieb zurückkehren könnnen.

Viele Grüße und bleibt gesund

Reit- und Fahrverein Leonberg
Dieter Berg