Tag der offenen Stalltür

Bundesweit öffneten am Sonntag die Reitvereine Ihre Türen und hießen Besucher willkommen. Im RFV Leonberg gab es von 11 bis 16 Uhr ein abwechslungsreiches Programm, in welchem neben den Spring- und Dressurstunden auch ein Geschicklichkeitsparcours gezeigt wurde.
Für die kleinen Besucher gab es neben dem Ponyreiten auch noch die Vorstellung von dem Ponyhengstfohlen Mr. Grey, der Anfang April im Leonberger Reitverein das Licht der Welt erblickte.

Zwischen den einzelnen Vorführungen wurden Stallführungen angeboten. Für das leibliche Wohl war in Form von Wurst, Steak, Kuchen und Waffeln gesorgt.
Für alle Leonberger, die sich an diesem Tag zu einer Mitgliedschaft entschlossen haben, entfiel die sonst übliche Aufnahmegebühr. Außerdem bekamen sie noch die erste Reitstunde gratis.